Unsere Aufgaben und Ziele

„Die Zuckerkrankheit bei Kindern verändert nicht das Aussehen der Kinder, aber ihre Seele.“


Wir kümmern uns um Kinder, die sich mit der Diagnose „zuckerkrank“ ein Leben lang arrangieren müssen. Wir stehen den Kindern bei und stärken sie, damit sie ihre unbeschwerte Kindheit wiederfinden und erleben dürfen.

Das große ehrenamtliche Engagement unseres Dianiño-Teams gibt den erkrankten Kindern sowie deren Familien wieder Lebensmut. Sei es nach der schwerwiegenden Diagnose oder in Extremsituationen, die den Alltag der Kinder schwer belasten.

Unsere aufeinander abgestimmte Arbeit von Vorstand, wissenschaftlichem Beirat und dem Netzwerk von über 290 Dianiño Nannies hilft überforderten Familien, mit den einschneidenden Veränderungen, die der Kinderdiabetes mit sich bringt, fertig zu werden.

In über 3.500 Hilfseinsätzen haben wir bisher erkrankten Kindern durch unser unbürokratisches, schnelles Handeln helfen können.