Zustiftungen

Jede gemeinnützige Stiftung benötigt Zuwendungen von privater Hand – auch die Stiftung Dianiño. Für die Stiftung Dianiño haben Zustiftungen einen großen Vorteil: Sie wirken langfristig. Denn im Gegensatz zu einer Spende sind Mittel, die zugestiftet werden, von der empfangenden Stiftung nicht zeitnah zu verwenden. Zustiftungen erhöhen dauerhaft das Stiftungsvermögen der Stiftung Dianiño, wodurch wir langfristig höhere Erträge erzielen können und unsere Satzungsziele nachhaltiger verfolgen können.

Eine Zustiftung zur Stiftung Dianiño hat den Vorteil, dass Sie Kindern mit Diabetes ohne hohen eigenen Verwaltungsaufwand gezielt und wirkungsvoll helfen können. Egal ob natürliche oder juristische Personen, sie kommen mit einer Zustiftung auch in den Genuss von steuerlichen Vorteilen unabhängig davon, ob Sie Geldbeträge oder Sachwerte (z.B. Wertpapiere) gestiftet haben.

Haben Sie Interesse, die Stiftung Dianiño durch eine Zustiftung zu unterstützen?

Dann rufen Sie mich gerne an, ich freue mich auf ein persönliches Gespräch.

Ingrid Binder, Vorsitzende der Stiftung Dianiño

Tel.: 0160 96816878
E-Mail: ingrid.binder@stiftung-dianino.de