News

16. September 2016

Neues Dianiño-Projekt "Heimkinder"

Dianiño wird immer öfter um Hilfe gebeten, wenn Kinder und Jugendliche mit Diabetes in Heimen oder Wohngruppen untergebracht werden müssen, weil das Kindeswohl in Ihren Familien nicht mehr gewährleistet ist.

Ihre Unterbringung ist besonders schwierig, da die meisten Einrichtungen keine Erfahrung im Umgang mit dem Diabetes haben.

Die Stiftung Dianiño kann für eine rasche Schulung der Mitarbeiter in den Einrichtungen sorgen und so die Aufnahme und Eingliederung der Kinder erleichtern.

Speziell für dieses neue Dianiño-Projekt gibt es am 17. September in Kassel eine Fortbildung für unsere Dianiño-Nannies. Durchgeführt wird diese von kompetenten Referent/innen, die Erfahrungen in der Betreuung von Kindern mit Diabetes in Heimen haben und sich mit dem Alltag in solchen Einrichtungen bestens auskennen.

Hier geht´s zum Flyer "Heimkinder"